Vortragsreihe

Die wahre Wissenschaft des Lebens – Konstanz

Ein tieferes Verständnis für die Natur erlangen & ihre Schönheit und Harmonie bestaunen

ZUM VORTRAGSZYKLUS
Natur und Mensch sind untrennbar verbunden. Die Natur ist der beste Lehrer für den Menschen. Die Wissenschaft kann uns helfen, die Gesetze der Natur zu verstehen. Doch heute ist Wissenschaft leider nur allzu oft von monetären Interessen und Schubladendenken geprägt. Sie klammert den Schöpfer aus seiner eigenen Schöpfung aus und erhebt Erkenntnisse zu Dogmen. Doch nur der ganzheitliche Blick auf das Netz des Lebens lässt uns begreifen, wie alles miteinander verbunden ist und was geschieht, wenn wir einen Faden nach dem anderen in diesem Lebensnetz zerreißen.

Ziel dieses aus sieben Lektionen bestehenden Vortragszyklus ist es, Ihnen anhand moderner wissenschaftlicher Erkenntnisse die Gelegenheit zu geben, ein tieferes und umfassenderes Verständnis für die Gesetze der Natur zu erlangen. Ihnen werden viele praktische Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie von der Natur lernen und besser mit ihr zusammenarbeiten können. Bestenfalls werden Sie sich so sehr in die Schönheit und Vollkommenheit der Natur verlieben, dass es für Sie undenkbar ist, sie in Zukunft nicht (noch mehr) beschützen zu wollen!

Lektion 1: Einführung und Bäume
Zunächst stellen wir Ihnen Ihre Gastgeberin,
The World Foundation for Natural Science, vor, um uns dann dem Wald und den Bäumen zu widmen. Nicht nur sind Bäume für diesen Planeten essenziell, der Mensch kann auch viel von den Bäumen lernen. Wussten Sie, dass Bäume sehr soziale Wesen sind, so wie wir? Kennen Sie die Heilkraft der Bäume? Und was können Sie tun, um der fortschreitenden Abholzung der ursprünglichen Wälder entgegenzuwirken?

Lektion 2: Landwirtschaft
Hier geht es um den Boden. Ist er gesund, steckt er voller Leben. Welchen Einfluss haben Pestizide und gentechnisch veränderte Organismen auf diese Vielfalt des Lebens? Wie können wir den Boden schützen? Welche Rolle spielt die Landwirtschaft? Und wussten Sie, dass die Varroamilbe nicht die Hauptursache für das weltweite Bienensterben ist?

Lektion 3: Wasser und Meere
Wir tauchen ab in den größten und wohl wichtigsten Lebensraum unseres Planeten: die Meere und Ozeane. Ihre Schönheit und Vielfalt ist grenzenlos, und doch wissen wir noch viel zu wenig über sie. Tatsächlich kennen wir den Mond besser als das Meer! Was können Sie konkret tun gegen Probleme wie Überfischung oder Plastikverschmutzung, mit denen die Ozeane zu kämpfen haben? Nicht zuletzt werfen wir einen ganz genauen Blick auf das Element Wasser, unser Lebenselixier, von dem wir heute wissen, dass es nicht nur drei, sondern sogar vier Aggregatszustände hat.

Lektion 4: Elektromagnetismus
Warum weiß die Biene, ob vor ihr schon eine andere Biene eine Blume besucht hat? Und warum finden Brieftauben wieder nach Hause? Die Antwort liegt darin, dass alles Leben elektromagnetisch ist, auch der Mensch. Doch was heißt das für Anwendungen wie Mikrowellen, Mobilfunk oder Kernenergie? Und wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Entwicklung unserer Kinder aus?

Lektion 5: Gesundheit I
Um Gesundheit zu verstehen, müssen wir auch unsere Körper verstehen. Wie entsteht Krankheit? Welche Rolle spielen dabei Gefühle wie beispielsweise die Angst? Wie funktioniert unser Immunsystem? Was bedeutet Prävention? Und mit welchen natürlichen Mitteln können wir das physische und psychische Wohlbefinden fördern?

Lektion 6: Gesundheit II
Rauchen tötet jedes Jahr mehr als 6 Millionen Menschen: Können E-Zigaretten das Leid endlich lindern? Ist Cannabis tatsächlich harmlos? Und funktionieren Impfungen? Was ist nötig, damit die Zellen Ihres Körpers einwandfrei miteinander kommunizieren können? Und was geschieht, wenn dies nicht der Fall ist? Wussten Sie, dass Einsamkeit ein Killer ist? Und warum leben wir besser und länger, wenn wir häufig lachen?

Lektion 7: Natürliche Geburt
Den Abschluss macht der Anfang. Das Leben ist ein Geschenk und ein Abenteuer. Wie treten wir in dieses Leben ein? Spielt es eine Rolle, wie wir geboren werden? Und wie sieht eine natürliche Geburt aus?