Publikationen

Hier finden Sie sämtliche Publikationen von The World Foundation for Natural Science sowie weitere wichtige Informationen oder Studien von anderen Herausgebern. Bitte verwenden Sie die untenstehende Navigation, um schnell und gezielt zu den gewünschten Inhalten zu gelangen.

Spezialreport

Am 14. Mai 1993 verabschiedete die 46. Weltgesundheitskonferenz, die höchste Instanz der Weltgesundheitsorganisation (WHO), im Völkerbundpalast in Genf, Schweiz, eine historische Resolution. Sie verpflichtet die Weltgesundheitsorganisation dazu, beim Internationalen Gerichtshof ein Sachverständigengutachten über den rechtlichen Status des Einsatzes von Atomwaffen zu beantragen. Nachdem die Generalversammlung der Vereinten Nationen diese bedeutende Resolution 49/75 K am 15. Dezember 1994 angenommen hatte, unterbreitete der ehemalige UN-Generalsekretär, Dr. Boutros Boutros Ghali, dem Gerichtshof folgende Frage zur beratenden Stellungnahme: „Ist die Bedrohung mit oder der Einsatz von Atomwaffen gemäß internationalem Recht unter irgendwelchen Umständen zulässig?“ Die Resolution bat den Gerichtshof, seine beratende Stellungnahme „dringend“ vorzulegen. Am 2. Februar 1995 gab der Internationale Gerichtshof ein Kommuniqué heraus, in dem die Mitgliedsstaaten wie auch die legitimierten internationalen Organisationen aufgefordert wurden, zu dieser Frage Auskunft zu erteilen. Als internationale Organisation fühlte sich The World Foundation for Natural Science verpflichtet, beim Internationalen Gerichtshof eine schriftliche Stellungnahme einzureichen und damit für die Zukunft allen Lebens auf diesem einzigartigen Planeten einzustehen.

Film

Vögel, Schmetterlinge, kriechende Geschöpfe und alle anderen Tiere sind ebenso Teil der Schöpfung wie wir. Wenn wir gelernt haben, dass wir, wenn wir irgendeinem lebendigen Wesen ein Leid antun, uns selbst Leid zufügen, dann werden wir gewiss weder töten noch bewirken, dass ein Lebewesen, das Der Schöpfer geschaffen hat, Qual erleidet. Wir haben die Verantwortung für alle lebendigen Geschöpfe und alles Leben in der Natur. Dies ermächtigt uns, sie zu lieben, zu beschützen und zu nähren, aber nicht, sie für wissenschaftliche Experimente zu missbrauchen.

Film

Un-Wohlsein und Krankheiten (wie beispielsweise Krebs) treten nicht durch Zufall, Schicksal oder, wie einige sogar glauben, als Strafe Gottes auf. Sie entwickeln sich allmählich als Ergebnis einer natürlichen Reaktion unseres Körpers, wenn unser Leben physisch, emotional, mental und geistig nicht mehr im Gleichgewicht ist. Die Ursache von Dis-Harmonie im Menschen
nennen wir oft „Stress“.

Film

Insekten und deren nahe Verwandte machen über 60 % der Artenvielfalt unseres Planeten aus. Dementsprechend übernehmen sie wichtige Aufgaben in unseren Ökosystemen, etwa als Bestäuber an den Blüten oder als Stoffumwandler im Boden. Auch die Vögel, die in der Nahrungskette in direkter Abhängigkeit von den Insekten stehen, sind unverzichtbare Bindeglieder in der Natur.
Doch das vertraute Summen der Insekten und der Gesang der Vögel im Frühling wird von Jahr zu Jahr immer leiser und droht gar zu verstummen.

Film

Die Meere sind das größte Wasserreservoir der Erde. Die Fische der Ozeane sind die Haupt-Nahrungsquelle für eine Milliarde Menschen. Aber die Ozeane sind heute alles andere als heil und rein; sie und alles Leben darin befinden sich in größter Bedrängnis. Täglich vergiften wir diese einzigartige Welt immer mehr mit Dingen aus unserem Alltag, die wir nicht länger wollen oder die wir exzessiv verwenden oder einsetzen, ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Sind wir uns dessen überhaupt bewusst? Wir brauchen die Meere und die Meere brauchen uns.

Film

Induktionsherde sind praktisch, energiesparend und verdrängen weltweit immer mehr den konventionellen Elektro- oder Gaskochherd. Doch sie haben einen gravierenden Nachteil: Das beim Kochen entstehende starke Magnetfeld ist gesundheitsschädigend, weshalb selbst offizielle Behörden zur Vorsicht mahnen.

Film

Wasser hat so viele verschiedene Fähigkeiten und Eigenschaften wie kaum ein anderes Element. Es transportiert, leitet, kühlt, wärmt, reinigt, informiert, ernährt, speichert, heilt und löscht den Durst. Wasser ist unsere Lebensgrundlage – und wir zerstören sie. Aber wenn das Wasser verschmutzt und vermüllt ist, dann ist der Planet krank, und somit auch wir.

Film

Kosmetika haben im Gegensatz zu technischen Produkten das Privileg, dass keine Gefahrenkennzeichnung angegeben werden muss. Es ist daher fast unmöglich zu erkennen, welche Produkte im Sinne der Körperpflege und des Umweltschutzes empfehlenswert sind. Mittlerweile werden mehr Schadstoffe als pflegende Zusätze verarbeitet; die Politik als Handlanger der Großindustrie spielt freudig mit. Und der Rubel rollt: 90 % der Kosmetika werden aufgrund von intensiver Werbung und nicht wegen des hohen Bedarfs verkauft.

Film

Immer mehr Menschen greifen in ihrer Not zu Schmerzmitteln, Beruhigungspillen, Psychopharmaka, Aufputschmitteln, Abführmitteln oder zu allem, wovon sie hoffen, es würde ihnen in der Not Linderung verschaffen. Oft geraten die Betroffenen dadurch in einen Teufelskreis aus Abhängigkeit sowie langfristiger körperlicher oder seelischer Schädigung. Fallbeispiele zeigen, wie mit natürlichen Mitteln dauerhafte Erfolge erzielt werden können, ohne dem Körper zu schaden.

Film

Haben Sie schon einmal etwas von den Banerji-Protokollen gehört? Seit drei Generationen behandelt die indische Ärztefamilie Banerji in Kalkutta unzählige Menschen mit standardisierten Protokollen, die aus der Hahnemann’schen Homöopathie entwickelt sind. Durch die immense Anzahl Behandlungen sind über die Jahre wirkungsvolle Anwendungsrezepte für fast alle denkbaren Erkrankungen entstanden. Könnte dies ein Schlüssel gegen die ins Unermessliche steigenden Gesundheitskosten sein?

Film

Das Thema Bewegungsapparat ist in aller Leute Munde. Probleme damit entstehen aber nicht nur aus zivilisationsbedingten Haltungsschäden, sondern auch durch Unfälle und Stürze – vor allem in der Kindheit – oder sogar durch Druck und Zug vor und während der Geburt. Die Gonstead Chiropraktik hilft mit einer ganz gezielten Analyse und viel Fingerspitzengefühl, den Heilungsprozess des Bewegungsapparates und des Nervensystems zu beginnen.

Fact Sheet

Zurzeit sind der Menschheit 1,4 Millionen Arten von Lebewesen auf der Erde bekannt. Davon sind 61% Insekten, Spinnentiere und Krebstiere. Die Insekten und ihre nahen Verwandten machen also den überwiegenden Teil der Artenvielfalt unseres Planeten aus und sie übernehmen wichtige Funktionen in unseren Ökosystemen. Bereits im Jahr 1962 warnte die amerikanische Biologin und Wissenschaftsjournalistin Rachel Carson vor einem „Stummen Frühling“, falls die Industrialisierung der Landwirtschaft ungebremst fortschreite: Ein Frühling ohne das vertraute Summen von Bienen, Hummeln, Fliegen, Käfern und ohne den fröhlichen Gesang von Vögeln. Dieses Szenario droht nun Wirklichkeit zu werden, wenn wir nicht sofort handeln.

Broschüre

Induktions-Kochfelder erfreuen sich heute großer Beliebtheit, und die Verkaufszahlen zeigen nach oben. Doch gegenüber herkömmlichen Kochherden wie Elektro-, Gas- oder Holzherd haben sie einen gravierenden Nachteil: Die beim Kochen entstehenden starken Magnetfelder schädigen die Gesundheit der Köchin oder des Koches und zerstören die innere Ordnung des Kochgutes.

Broschüre

Ein Leben ohne Plastik? Kaum vorstellbar. Wo wir hinschauen, was immer wir tun, ob wir spielen, arbeiten, essen, trinken oder uns medizinisch behandeln lassen – Plastik ist unser ständiger und praktischer Begleiter. Als Werkstoff bietet Plastik bestechende Vorteile: Er ist leicht form- und färbbar, kann weich oder hart sein, weist eine geringe Dichte auf und ist darum leicht, ist beständig gegen Wasser und meist auch gegen Säuren und Laugen. Und er ist vergleichsweise billig. Doch gerade diese angenehmen Eigenschaften führten zu einem globalen Problem. Ein Problem in einem Ausmaß, welches unsere Vorstellungen bei Weitem übersteigt.

Film

Musik tröstet, heilt, gibt Energie, beruhigt, spornt an. Doch so, wie die Musik die Macht hat zu erheben, so kann sie auch erniedrigen oder gar zerstören. Warum wirkt Musik in so kraftvoller – positiver oder negativer – Weise? Welchen Einfluss hat die heute allgegenwärtige Dauerbeschallung auf uns? Kann man mit Musik manipulieren? Gibt es so etwas wie Gewaltmusik? Hängen Werteverfall und ein Anstieg der Kriminalität irgendwie mit Musik zusammen? Was ist denn Musik überhaupt und wie kann sie zum Wohl der Menschen eingesetzt werden?

Film

Industrie, Medien und Ärzteschaft stellen Cholesterin und Fett seit Jahrzehnten als die alleinigen Verursacher von Arteriosklerose und damit als Hauptgrund für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. Pharmazeutische Cholesterinsenker lassen die Kassen klingeln, über die gefährlichen Nebenwirkungen dieser Medikamente erfährt die Bevölkerung nichts.

Film

Glykonährstoffe sind die wahren Zucker, und zwar gesunde! Mehr noch, Glykonährstoffe sind für jede Zelle im Organismus absolut lebenswichtig. Ohne sie kann es zwischen den Zellen im Körper keine fehlerfreie Kommunikation und keine geregelten biochemischen Reaktionen geben. Nur wenn die Kommunikation auf der Zellebene reibungslos funktioniert, ist unser Körper in der Lage, seine Selbstheilungskräfte freizusetzen und sich selbst gesund zu erhalten.

Film

Ein Leben ohne Internet – das können wir uns kaum mehr vorstellen. Doch wie hat die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert? Warum „verlieren” sich immer mehr Menschen im Internet? Welche Auswirkungen haben Soziale Medien auf die Entwicklung und Gehirne unserer Kinder? Besteht ein Zusammenhang zwischen der Nutzung digitaler Medien und der rasanten Ausbreitung von Sprach- und Lernstörungen, Aufmerksamkeitsdefizitstörungen, Stress und der steigenden Gewaltbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen? Erfahren Sie, warum dringender Handlungsbedarf besteht und wie ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen modernen Technologien aussehen kann.

Film

Die heutige, industrialisierte Landwirtschaft erzeugt durch ihre falsche Maxime des „Immer grösser, immer schneller, immer billiger“ regelrechte „Agrarwüsten“. Doch bilden gesunde Böden und das durch sie gefilterte, saubere Trinkwasser die Grundlage allen Lebens. Nur die kleine, flexible, regionale bäuerliche Landwirtschaft verfügt über die entsprechenden nachhaltigen Lösungen, um die Böden wieder gesunden zu lassen. So das Klimafarming mit Pflanzenkohle: Es erhöht den Humusgehalt und damit die Fruchtbarkeit des Bodens und beeinflusst so Böden, Wasser, Klima und Lebensmittel – kurz, das gesamte Ökosystem – positiv.

Film

Kompost, der reich mit lebendigen Mikroorganismen durchsetzt ist, wird zur Lebensquelle für Gemüse, Obst, Getreide und Kulturpflanzen, macht diese widerstandsfähig, verhindert die Aufnahme von radioaktiver Strahlung in Wurzelgemüse und steigert die Ernteerträge.
In diesem Vortrag wird Schritt für Schritt das richtige Vorgehen der Kompostierung erklärt. Wer selbst keinen Kompost herstellen kann hat die Möglichkeit mit Kompostextrakten gute Resultate zu erzielen. Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Hilfsmittel die Lebens-Mittel Qualität selbst prüfen können.

Film

Bereits sind 90% aller Baby-Nahrungsmittel und 80% aller Lebensmittel gentechnisch verändert. Gentechnik findet sich bereits zu 90% im Saatgut von Mais und Soja und ebenso häufig im Tierfutter für Hund, Katze, Vogel, Kuh und Fisch, sowie in unseren Lebensmitteln. Die Auswirkungen von gentechnisch veränderten Organismen sind potenziell
katastrophal — sie reichen von Allergien bis zu Krebsgeschwüren, sogar bis zum Tod und richten enormen Schaden an. Sie heben die gesamte natürliche Nahrungskette aus den Fugen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen, um auf Ihrem Teller nur natürlich-organische Speisen zu finden.

Film

Weltweit sind die Böden in einem katastrophalen Zustand, verursacht durch die Industrialisierung und den sinnlosen Einsatz von Pestiziden. Durch überwiegend profitorientiertes und kurzsichtiges Denken ist aber unsere wichtigste Lebensgrundlage, die Erde, nicht nur gefährdet, sondern grossteils bereits verloren gegangen. Sie erhalten Lösungen, wie Sie individuell und wir als Gesellschaft insgesamt dazu beitragen können, die Regenerationsfähigkeit der Böden wiederherzustellen und wahre „Lebens-Mittel“ zu produzieren.

Fact Sheet

Sind genetisch veränderte Organismen tatsächlich gefährlich für die Menschen, für die Tiere und für die Natur, besonders für Pflanzen, Boden und Wasser? Lesen Sie dieses Fact Sheet, um sich einen Überblick über genetisch veränderte Organismen zu verschaffen sowie über den heutigen Zustand unseres Essens und was Sie tun können um sicherzustellen, dass Ihre Familie, Freunde und Haustiere vor dieser stillschweigenden Invasion sicher sind.

Film

Viele physische und psychische Krankheiten oder Beschwerden aller Art–von Depression, über Rheuma bis Krebs–stehen in direktem Zusammenhang mit dem Zustand unserer Zähne. Wir veranschaulichen aufgrund von Beispielen, weshalb nur naturbelassene Lebensmittel gesundheitsfördernd sind für unsere Zähne, Chemie schädlich wirkt und weshalb es notwendig ist, dass wir unsere Zähne täglich mit einer fluorlosen Zahnpasta reinigen. Zudem zeigen wir Ihnen, welche Rolle unterschiedliche Bakterien und Schwermetalle beim Zahnzerfall spielen und welches die natürliche Alternative zu Fluor ist.

Film

Impfstoffe, basierend auf synthetischen Formeln, schwächen das Immunsystem. Solche „Rezepturen” haben zum Teil schwere und irreversible Nebenwirkungen. Bereits sind sich viele Ärzte dessen bewusst und impfen sich und ihre Familien selbst gar nicht. Wirksamkeitsstudien und Erfolgsnachweise ihrer Produkte werden meist vom Hersteller selbst erbracht und sind demzufolge subjektiv zu behandeln. Ist es angesichts dieser tiefgreifenden Problematik zu rechtfertigen, dass nicht geimpfte Kinder von der Schule ausgeschlossen, Erwachsene von ihrem Arbeitsplatz ferngehalten und Menschen sogar zwangsgeimpft werden?

Film

Handystrahlung - der moderne, schweigende Eindringling. Alles Leben basiert auf Elektromagnetismus. Die menschengemachten Mikrowellenstrahlung (verurscht durch die weltweit verbreiteten Mobiltelefone, oder Handys, welche buchstäblich unseren Kindern in die Wiege gelegt werden, WLAN, Schnurlostelefon, Mikrowellenofen etc.) bewegt sich in den selben Frequenzbereichen, in welchen die Natur kommuniziert - und sogar auch unsere Körperzellen! Die künstlich erzeugten Strahlungen zerstören alle lebensfördernde Prozesse und bedrohen ALLES natürliche Leben. Lösungen, wie Sie sich, Tiere und Natur schützen können.

Film

Milch gleich Milch? Nicht so schnell... Handelsübliche UHT- oder Past-Milch, die durch die industriellen Verarbeitungsprozesse unkenntlich degeneriert ist, stellt eine ernsthafte Belastung für den menschlichen Körper dar und ist verantwortlich für das Auslösen von Asthma, Allergien und Osteoporose. Hingegen hat u.a. Rohmilch von Tieren aus biologischer Weidehaltung den gegenteiligen Effekt. Sie ist ein essenzielles und lebensförderndes Lebensmittel. Erkennen Sie die Merkmale des wahren weißen Labsals!

Film

Die Nutztierhaltung hat sich in den letzten 40, 50 Jahren stark verändert. Die Agrarpreise werden von den Börsen bestimmt und so gleitet die Landwirtschaft immer mehr in ein industrielles Denken und Handeln ab und verliert den Bezug zur Umwelt und zum eigenen Ich. Wie kann ein Betrieb mit 1 Million Legehennen noch Bio sein? Die Intensivierung der Haltung, die größeren Tierbestände führen zu einer immer höheren Belastung der Böden durch Dünger und Gülleausbringung. Die Überbelastung der Böden mit schlecht aufbereiteten Mist, Gülle oder Klärschlamm führt zur Erkrankung der Tiere, die dann auf diesen Flächen weiden müssen, und kranke Tiere bergen ein wesentlich höheres Infektionsrisiko auch für den Menschen. Und doch ist es innerhalb der EU durchaus möglich, mit völlig unterschiedlichen Betriebsgrößen als Bauer gut zu leben. Wie also kann eine Landwirtschaft aussehen, die rentabel ist, aber dennoch weder der Umwelt noch den Tieren oder den Menschen Schaden zufügt?

Film

Jährlich sterben 25‘000 Menschen alleine in der EU an Infektionen, ausgelöst durch antibiotika-resistente Keime. Mitverantwortlich ist die falsche Anwendung synthetischer Antibiotika in der Landwirtschaft. Diese Pharmazeutika gelangen durch die natürliche Ausscheidung des Tieres ins Grundwasser und schliesslich wieder in unsere tägliche Nahrung. Eine der Konsequenzen ist, dass Antibiotika bei immer mehr Menschen und Tieren wirkungslos sind.

Film

In den letzten 20 Jahren hat sich die Kaiserschnittrate in unserer zivilisierten Welt mehr als verdoppelt. Welche Geburtsart die Mutter wählt, beeinflusst jedoch wesentlich die Gesundheit des Neugeborenen. Im Gegensatz zur natürlichen Geburt, fehlt beim Kaiserschnitt die Weitergabe lebenswichtiger Mikroorganismen von der Mutter zum Kind. Harman und Wakeford, selbst erfahrene Eltern, präsentieren aufgrund ihrer persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen, was bei einer natürlichen Geburt geschieht, welche Auswirkungen ein Kaiserschnitt auf zukünftige Generationen hat und was man machen kann, wenn ein Kaiserschnitt unumgänglich ist!

Fact Sheet

Dieses Fact Sheet informiert Sie fundiert recherchiert über die aufbauenden und reinigenden Prozesse in Humus und Boden und spricht über die Rolle und Verantwortung des Menschen gegenüber der uns nährenden Natur. Sowohl unsere Gedanken als auch unsere Taten beeinflussen unsere Umwelt. Das Fact Sheet zeigt u.a. auch die Verbindung von Geistigem mit dem Materiellen und möchte dazu anregen, den Boden unter unseren Füssen auf eine neue Art wahrzunehmen.

Artikel

Das Bienensterben bewegt die Welt. In grossem Ausmass wurden Untersuchungen zum Colony Collapse Disorder (CCD) angelegt. Viele Studienergebnisse weisen auf die tödlichen Auswirkungen von Pestiziden und Krankheiten hin, währenddessen die negative Auswirkung hochfrequenter technischer Strahlung kaum die Beachtung geschenkt wird, die sie verdient...

Film

Schauen Sie sich hier das hoch interessante Interview mit Barrie Trower an, Physikprofessor und Experte der geheimen Kriegsführung mit Hilfe von Mikrowellen, das er The World Foundation for Natural Science 2010 an deren 15. Internationalen wissenschaftlichen Kongress in Ulm gegeben hat. Ausführlich erklärt er, weshalb die heutige Mobilfunktechnologie so dramatische Auswirkungen auf Mensch und Natur hat.

Fact Sheet

Mobilfunktelefone schaden der Gesundheit, dies ist schon seit Jahren bekannt. Dieses Fact Sheet fasst die wichtigsten Ergebnisse von Dr. George L. Carlo zusammen und präsentiert die bis 2009 unternommenen rechtlichen Schritte in Bezug auf Mobiltelefone. Während in einem ersten Schritt die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit erläutert werden, werden als weitere Fakten beschrieben, wie die öffentliche Meinung gezielt beeinflusst wurde und wie sich die Industrie der Verantwortung entzogen hat. Zum Schluss werden notwendige Massnahmen zum Schutze der Menschen aufgezeigt, welche die gesetzgeberische und rechtliche Ebene betreffen. Lernen Sie anhand der Zusammenstellung dutzender Quellen die Gefahren und Hintergründe des Mobilfunks kennen und setzen Sie sich mit dem Material auseinander.

Fact Sheet

Können Sie sich eine Welt ohne Tiere vorstellen? Die Frage ist leicht zu beantworten… Und dennoch werden Tiere nach wie vor nicht so geehrt, wie es sein sollte. Die Jagd gehört schon lange von diesem Planeten verbannt und hat keine ökologische Berechtigung mehr, wie Dr. Loske in seinem Buch schreibt. Stellen Sie sich selber die Frage: Ist Jagd als Hobby noch länger tolorierbar?

Artikel

Ulrich Warnke beschreibt in dieser Veröffentlichung, wie Menschen und Tiere elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder seit Millionen von Jahren für ihre biologische Information und Organisation nutzen. Er kann aber auch verständlich machen, dass die wachsende Flut technisch erzeugter elektromagnetischer Felder den biophysikalischen Haushalt des Lebens störend und zerstörerisch überlagert.

Artikel

Ultraschall ist im Verlauf einer Schwangerschaft zur Routine geworden – doch stecken auch Gefahren hinter diesen Untersuchungen? Unsere ungeborenen Kinder nehmen unfreiwillig an einer der grössten Langzeitstudien teil, während Gefahren wie der Wärmewirkung und der Zellschädigung kaum Beachtung geschenkt wird. Dies wirft die Frage auf, ob Ultraschall während der Schwangerschaft tatsächlich unentbehrlich ist.

Spezialreport

Wir können die medizinische Grundanlagen des Diabetes ändern. Heilung, nicht nur für den einzelnen, sondern auch zum Wohl der Gesellschaft, ist möglich. Natürlicher Zucker ist der Schlüssel. Jede "süsse Abhängigkeit" führt zu Krankheit. Es braucht keine künstlichen Süssstoffe mit einer Süsse, die hunderfach süsser ist als natürlicher Zucker.