Auswirkungen und Schädigung

Was haben das menschliche Gehirn, Bienen und Wasser gemeinsam? – Sie alle nutzen für Kommunikations- oder Steuerungsprozesse auf die eine oder andere Weise elektromagnetische Impulse. Elektromagnetismus ist ein natürliches Geschehen, das vom Erdmagnetfeld über elektromagnetische Felder von Organen (denken Sie an medizinische Untersuchungsmethoden wie das Elektrokardiogramm EKG oder die Magnetresonanztomografie MRT), den Schwänzeltanz der Bienen bis hin zur zweipoligen Natur des Wassermoleküls reicht.

Technisch erzeugte elektromagnetische Strahlung, wie sie heute überall und in immer höherem Ausmaß verwendet werden – für Mobilfunk, Mikrowellenherd, Smart Meter, WLAN, Smartwatch, Elektroautos, Satelliten und jedes andere „smarte“ Gerät – überlagern und stören diese natürlichen Felder und Prozesse. Tausende Studien zeigen, dass unser gedankenloses Eingreifen in die Natur massive Auswirkungen hat. Tatsächlich befinden wir uns an einem Punkt, wo technisch erzeugte elektromagnetische Strahlung für alles Leben auf diesem Planeten zur Bedrohung geworden ist.

In den Videobeiträgen auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, wie sich die Strahlung auf verschiedene Bereiche auswirkt – und warum. Dabei wird schnell klar, dass es nicht nur um die Bienen, die menschliche Gesundheit oder die Vögel geht, sondern dass alles Leben betroffen ist – und dass dringend eine Abkehr hin zu einer Technologie, die dem Leben nicht schadet, nötig ist.