Bewegung zu Hause – Einfache Übungen, um den Körper auszubalancieren

Unser Körper ist nicht zum Sitzen geschaffen, Bewegung ist für unsere Gesundheit essentiell. Die meisten verbringen grundsätzlich zu viel Zeit in sitzender Position, doch diese Situation hat sich nun mit den Einschränkungen durch den Coronavirus noch verstärkt. Die Fitnesscenter sind geschlossen, der Heimarbeitsplatz ist unter Umständen wenig ergonomisch eingerichtet, Bewegung an der frischen Luft ist nur bedingt oder, falls eine Ausgangssperre besteht, gar nicht möglich. Fehlhaltungen – vor allem des Beckens, welches die Basis für die aufrechte Statik bildet – sind dadurch schon fast vorprogrammiert, auch Verspannungen im Schulter-, Arm- oder Nackenbereich können die Folge sein.

Nehmen Sie sich täglich ein wenig Zeit, um Ihre Körpermitte wieder auszurichten und in die Balance zurückzukommen. Die Mitte zu stärken bedeutet auch, die Gesundheit – das Immunsystem – das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern sowie die Gefühle auszubalancieren. Schon ein paar einfache Übungen helfen Ihnen, den Körper von allfälligen, durch eine falsche Haltung und Bewegungsmangel ausgelöste Schmerzen zu befreien und mehr Beweglichkeit zu erlangen sowie die Achtsamkeit für Ihren Körper zu stärken.

Wir haben für Sie in den beigefügten Anleitungen ein paar Tipps für mehr Bewegung zu Hause, im Homeoffice und am Arbeitsplatz zusammengestellt. Die einfachen Übungen sind für Personen jeden Alters geeignet und können sowohl alleine wie auch in der Familie ausgeführt werden. Und natürlich lohnt es sich, die Übungen auch nach Corona regelmäßig durchzuführen. Ihr Körper wird es Ihnen danken!