Tag der Erde 2018

Jedes Jahr wird am 22. April der „Tag der Erde“ in über 175 Ländern gefeiert. Wir von “The World Foundation for Natural Science” tun dies schon zum 25. Mal; seit unser Gründer The Most Rev. Dr. Peter W. Leach-Lewis, Ch.D. am 10. Februar 1993 diese einzigartige Organisation ins Leben gerufen hat.

Wir ehren Mutter Erde. Mutter für die Milliarden der Menschheit, unsere planetarische Heimat, von welcher wir unser gegenwärtiges Leben beziehen. Wir atmen Ihre Ordnung in uns ein und fühlen, wie uns das heilt. Unsere Vereinigung mit Ihr durchdringt unser gesamtes Gemeinschaftsleben. Wenn wir unsere Herzen mit dem Ihren vereinen, fühlen wir die Wärme und die Kraft Ihres Wesens.

Mit Dankbarkeit und Wertschätzung empfangen wir unser Leben von Mutter Erde. Denn weil Sie ist, sind wir hier. Ihre Wasser fließen unablässig, so klar und rein. Die Bäume manch eines prächtigen Waldes und die Reichtümer, die wir aus der Vollkommenheit des kostbaren Bodens hervorziehen, geben uns das Leben, das Sie uns einhaucht und wir dürfen die Kraft des Lebens ausatmen, das auch das unsere ist. So werden Sie und wir in Harmonie eine bessere Welt erschaffen — für alles Leben — um aus diesem Schulraum einen Schauraum zu machen.

Ohne Sie hätten wir kein vollständiges Sein. Sogar im winzigsten Partikel gibt es Leben. Auf Ihr gibt es kein einziges unbelebtes Objekt. Denn sogar das, was vom Menschen erschaffen worden ist, muss zuerst aus jenen grundlegenden Substanzen geformt werden, welche zuerst von Gott kamen — mittels der vier grundlegenden Bausteine der Schöpfung: Wasser, Luft, Erde und Feuer. Wobei das erste Element die Liebe ist. Wir sind schließlich hier auf Erden, um durch Erfahrungen zu lernen wie man wählt, wie man erschafft und wie man Energie kontrolliert.— Nicht nur für uns, sondern für die gesamte Schöpfung.

Vollkommenheit ist das höchste Ziel des Lebens. Es ist an uns Menschen, die Herrschaft über alles zu haben, was auf diesen Ebenen des Lebens ist. Denn Gott hat uns gewählt, als er sprach: „Lasset uns Menschen machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis; und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über die Vögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das sich auf der Erde regt!“ Und Gott schuf den Menschen in seinem Bilde, im Bilde Gottes schuf er ihn; als Mann und Weib schuf er sie. (1. Mose 1:26-27). Nun, was bedeutet es denn, ein Herrscher zu sein? Gibt es uns das Recht, die Erde so sehr auszubeuten und zu vergiften, bis sie zerstört ist? Wer würde dann unsere Körper ernähren und diese Schönheit und Vielfalt für uns bereitstellen, geschweige denn all die Heilkräuter und Pflanzen, um uns zu heilen? Woher bekämen wir dann genügend Sauerstoff, um zu atmen und sauberes Süßwasser, um unseren Durst zu löschen?

Pledge-to-Mother-Earth_DE_2_coverMögen wir jene selbe Beständigkeit und selbstlose Liebe auszudrücken lernen, wie Mutter Erde es seit Äonen schon tut. Gemeinsam können wir es erreichen, wieder paradiesische Verhältnisse zu erschaffen. Aber wie immer braucht es die individuelle Entscheidung, Teil solch einer Gemeinschaft zu sein, die sich für das Wohl des Planeten mit samt seinen Bewohnern einsetzt. Es braucht die Entscheidung, bereit zu sein, am gleichen Strang zu ziehen, um das Gleichgewicht der Natur wiederherzustellen. Jedermann kann auf die eine oder andere Art etwas beitragen. Es kann mit einem „Versprechen an Mutter Erde“ beginnen, und eine grosse Freude ist es natürlich, wenn Sie uns als Mitglied von The World Foundation for Natural Science unterstützen oder uns durch Ihre Spende helfen, damit wir unsere Aufgabe erfüllen können.

Wir laden Sie hiermit ein, mit uns zusammen jeden Tag zu einem „Tag der Erde“ zu machen, indem wir uns täglich unser Handeln und unsere Wertschätzung gegenüber Mutter Wenn die Erde nur wenige Meter gross wäreErde bewusst machen und uns für Sie einsetzen. Um den Menschen einen neuen Ausblick für eine bessere Zukunft unseres Planeten Erde zu geben, finden diverse Aktivitäten anlässlich des „Tag der Erde“ statt. Bitte verschaffen Sie sich einen Überblick mit dem Veranstaltungskalender auf unserer Webseite oder rufen Sie uns an, damit wir Sie über die Angebote in den verschiedenen Ländern und Regionen informieren können. Besonders möchten wir Sie auf den „Tag des Baumes“ aufmerksam machen. Wir feiern ihn in diesem Jahr am Freitag, 27. April 2018 mit der Aufforderung: “Pflanzt einen Baum!“.

Als Inspiration präsentieren wir Ihnen das Bild „Wenn die Erde nur wenige Meter gross wäre“ sowie die faszinierenden Video-Clips von “Nature is speaking” und einige Impressionen von unseren Aktivitäten vergangener Jahre zum „Tag der Erde“.

 

header-nature-is-speaking

 

Veranstaltungen

Deutschland

Datum & ZeitOrtThemaRegistration
21. April
10:00 – 16:00 Uhr
Berggasthof Taubenberg
Taubenberg13
83627 Warngau
Informationsstand von The
World Foundation for Natural
Science: Tag der Erde
Kinderprojekt,
Filmvorführung
22. April
14:00 – 18:00 Uhr
DE- Stuttgart
DE- Herrenberg
DE-Nagold
DE- Rottenburg
Verteilung von The
World Foundation for Natural-Karten
in den Städten
21. April
10:00 – 14:00 Uhr
Porschestraße Fußgängerzone
38440 Wolfsburg
Informationsstand für The
World Foundation for Natural
Science zum TAG DER ERDE

Weitere Länder