Tag der Erde 2017

Der Tag der Erde wird alljährlich am 22. April in über 175 Ländern begangen und stärkt die Wertschätzung für unsere natürliche Umwelt. Er soll uns auch anregen, unser Konsumverhalten zu überdenken.

Gerade in dieser Jahreszeit, wo sich der Frühling in der nördlichen Hemisphäre von der schönsten Seite zeigt, ist es eine Freude hinauszugehen und die Natur dabei zu beobachten, wie sie sich in einer alljährlichen Manifestation der Wiedergeburt neu entfaltet. Das satte Grün auf den Wiesen mit den ersten, meist gelben Blumen, die Bäume lassen ihre Blätter sprießen und zeigen schon ihre Blüten, die uns erahnen lassen, welch prachtvolle Ernte uns im Herbst bevorstehen könnte. Das Summen der Insekten, begleitet vom Singen der Vögel, lockt uns ins Freie, um die energiegeladene, herrlich frische Luft einzuatmen und das Wunder der Natur zu bestaunen. Mutter Erde zeigt uns das Muster ihres vollen Programms für dieses kommende Jahr.

Um diese Schönheit der Natur zu erhalten und die Menschen weiterhin in grosser Vielfalt und Fülle zu ernähren, braucht Mutter Erde jeden Einzelnen von uns, der oder die willens ist, sich für diesen Planeten einzusetzen, damit auch unsere Kinder und Kindeskinder auf ihm noch einen Lebensraum haben werden. Dieser Tag soll uns inspirieren, wo und wie wir Mutter Erde helfen können, damit sie wiederhergestellt und geheilt werden kann. Wir dürfen sie nicht einfach für garantiert nehmen und denken, wir könnten weiterfahren wie bisher.

Pledge-to-Mother-Earth_DE_2_coverZu diesem Zweck gibt Ihnen The World Foundation for Natural Science die Gelegenheit, sich tatkräftig für unsere Mutter Erde einzusetzen und mitzuhelfen, den Fehlentwicklungen entgegenzuwirken. Dafür bieten wir Ihnen viele, hilfreiche Informationen für Lösungen in Form von News auf unserer Homepage, Newslettern, Vorträgen, Seminaren, Kongressen, Fact Sheets und Broschüren an, um sich das nötige Wissen anzueignen und es Ihren Verwandten, Freunden und Bekannten weiterzugeben. Wir sollten alle an unserem eigenen Wohlbefinden interessiert sein, denn zwischen uns und unserem Planeten besteht keine Trennung. Es gibt einen Welleneffekt in allem was wir tun: „Was ich tue, beeinflusst Sie, und was Sie tun, beeinflusst mich.”

Vieles kann durch uns getan werden! Dazu brauchen wir jeden, der oder die bereit ist, am gleichen Strang zu ziehen, um das Gleichgewicht der Natur wiederherzustellen. Jedermann kann auf die eine oder andere Art und Weise etwas beitragen. Es kann mit einem „Versprechen an Mutter Erde“ beginnen, und eine große Freude ist uns natürlich, wenn Sie uns als Mitglied bei The World Foundation for Natural Science unterstützen oder uns durch Ihre Spende helfen, dass wir unsere Aufgabe erfüllen können.

Wir laden Sie ein, mit uns zusammen jeden Tag zu einem „Tag der Erde” zu machen, indem wir uns täglich unser Handeln und unsere Wertschätzung gegenüber Mutter Erde bewusst machen und uns für sie einsetzen. Diverse Mitglieder von The World Foundation for Natural Wenn die Erde nur wenige Meter gross wäreScience werden anlässlich des Tags der Erde spannende Aktivitäten anbieten, um den Menschen einen neuen Ausblick für eine bessere Zukunft unseres Planeten Erde zu geben. Schließen Sie sich uns an! Verschaffen Sie sich einen Überblick mit dem Veranstaltungskalender auf unserer Webseite, oder rufen Sie uns an, damit wir Sie über die Angebote in den verschiedenen Ländern und Regionen informieren können, besonders auch im Hinblick auf den „Tag des Baumes”, der nur eine Woche später gefeiert wird mit der Aufforderung: „Pflanzt einen Baum!”

Als Inspiration präsentieren wir Ihnen gerne das Bild „Wenn die Erde nur wenige Meter gross wäre” sowie die faszinierenden Video-Clips von „Nature is speaking” und einige Bilder von unseren Aktivitäten am letztjährigen Tag der Erde.

Veranstaltungen

 

Deutschland

Datum & ZeitOrtThemaRegistration
27.04.2017
19:30 – 21:30 Uhr
Seminarraum Bülowbogen, Bülowstraße 64, BerlinVortrag: Wald im Wandel – Eine Gratwanderung zwischen Lebensraum und Holzacker. Erinnern wir uns, wie wichtig und unentbehrlich Bäume für unseren Planeten sind.
28.04.2017
18:00 – 21:00 Uhr
Grubenberg 6, 95131 Schwarzenbach / WeidenBaumpflanzaktion mit anschliessendem Picknick unter freiem Himmel
29.04.2017
10:00 – 16:00 Uhr
auf dem Purren (Grillplatz) Konstanz-LitzelstettenGemeinsame den Erlebnisweg beschreiten und den Wald und die Natur erforschen.
29.04.2017
16:00 – 20:00 Uhr
Gutshof Goller, Weidenberg, 98704 Gräfinau/AngstedtBaumpflanzaktion, Kinder-Spielaktion und gemeinsames Picknick unter freiem Himmel
29.04.2017
14:00 – 17:00 Uhr
Am Schwärzlocher Hof, 72070 TübingenEntdeckungsreise durch den Wald. Mit den Augen die Natur sehen.
29.04.2017
09:00 – 14:00 Uhr
Petrusplatz, Markt-Platz, 89231 Neu-UlmInformationsstand zum Tag des Baumes

Schweiz

Datum & ZeitOrtThemaRegistration
29.04.2017
10:00 – 16:00 Uhr
Archehof, Neuhof 1, 6024 HildisriedenFührung auf dem Bauernhof, Bäume pflanzen und Vorträge über Bäume und Vögel

Österreich

Datum & ZeitOrtThemaRegistration
29.04.2017
10:00 – 16:00 Uhr
Naturbauernhof Strasser
Egg 3, 4871 Zipf
Führung auf dem Bauernhof, Bäume pflanzen, Kurz-Vorträge und Präsentationen: Mikrowelle und Bäume. Stand mit Büchertisch
29.04.2017
10:00 – 18:00 Uhr
Baumschule Ecker, Hauptstrasse 30, 8074 Raaba-GrambachInformationsstand zum Tag des Baumes
30.04.2017
10:00 – 18:00 Uhr
Baumschule Ecker, Hauptstrasse 30, 8074 Raaba-GrambachInformationsstand zum Tag des Baumes

Weitere Länder

 

header-nature-is-speaking

 

 

Der Film „Symphony of the Soil“ zeigt, dass der Erdboden ein lebendiger Organismus und das Fundament für alles Leben auf unserem Planeten ist.

Die DVD kann in unserem Online-Shop bestellt werden.