Tag der Erde 2016

Anlässlich des Tags der Erde wurde am 22. April rund um die Welt Mutter Erde geehrt, welche für uns alles, was wir brauchen und benötigen, bereitstellt, und dies tagtäglich. Die Frage ist, was wir Menschen unsererseits für sie tun: Geben wir etwas zurück, wie viel und was?

Wir alle wissen, dass das, was die Menschheit mit den Geschenken der Erde tut, nicht nur positiv ist, mit dem Resultat, dass auch wir leiden. In der Tat gibt es eine innige Verbindung zwischen dem Wohlbefinden unseres Planeten und unserem eigenen Wohlbefinden; da gibt es keine Trennung. Und, wie immer, gibt es einen Welleneffekt in allem was wir tun: „Was ich tue beeinflusst Sie, was Sie tun beeinflusst mich.“ Es gibt vieles zu korrigieren, und es kann und muss getan werden – durch uns!

Versprechen an Mutter ErdeZu diesem Zweck gibt Ihnen The World Foundation for Natural Science nicht nur Informationen in Form von News auf unserer Homepage, Newsletter, Vorträge, Seminare, Kongresse, ‚Fact Sheets’ und Broschüren, sondern lädt Sie auch dazu ein, dabei mitzuhelfen, (Fehl-)Entwicklungen entgegenzuwirken, welche früher oder später – meistens früher – angegangen werden müssen, um das menschlich geschaffene Ungleichgewicht zu korrigieren. Dabei kann jede und jeder auf die eine oder andere Weise – meistens auf die eine und andere Weise – , einen positiven Unterschied bewirken, unabhängig davon, wie klein dieser unserem eigenen (Fehl-)Urteil gemäß auch sein mag. Alles beginnt mit einem „Ja, ich (will)“, einem „Versprechen an Mutter Erde“ und, wenn Sie dies wünschen, einer Mitgliedschaft bei The World Foundation for Natural Science.

Wäre es nicht wunderbar, wenn Sie am 22. April 2017 sagen könnten, dass jeder Tag des vergangenen Jahres ein Tag des Handelns und Dankbarkeit für Mutter Erde war, dass jeder Tag ein Tag der Erde war?

Mitglieder von The World Foundation for Natural Science haben einen ersten Schritt in diese Richtung getan, indem sie den 22. April 2016 für verschiedene Aktionen genutzt haben, beispielsweise mit Informationsständen in verschiedenen Städten oder auch mit einem ganzen Seminar zum Thema. Wir werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle gerne im Detail darüber informieren.