Vortrag

Eine Zukunft für Bauern und Konsumenten

Landwirtschaft betreiben, die der Natur nicht schadet

Die Landwirtschaft steht unter Druck. Man erwartet von ihr zu tiefen Preisen beste Produkte umweltverträglich herzustellen. Geht das überhaupt? Kann man ohne Pestizide, Fungizide, künstlichen Dünger und den Einsatz präventiver Antibiotika die Welt ernähren?

In diesem Vortrag werden aktuelle Systeme vorgestellt, wie bereits heute im Einklang mit der Natur weltweit Landwirtschaft betrieben wird. Eine Landwirtschaft, welche zum Wohle der
Natur, der Konsumenten und der Bauern höchste Erträge hervorzubringen vermag.

Daniel Schillig ist selbst Bauer. Bereits seit vielen Jahren experimentiert er auf seinem eigenen Bauernhof, den er zusammen mit seiner Familie in Neuheim, Kanton Zug, bewirtschaftet. Sein Interesse besteht vor allem darin, Lösungen aufzuzeigen, die in der Praxis auf einfache Art und Weise funktionieren.

Hören und schauen Sie selbst!

Donnerstag, 25. Januar 2018
Zeit bis 21:30 Uhr
Ort
Hotel Garni an der Reuss
Tellstrasse 12
CH-6038 Gisikon
Schweiz
Anfahrt Google Maps
Anmeldung
EintrittCHF 15.– für Mitglieder
CHF 20.– für Nichtmitglieder
ReferentDaniel Schillig, Bauer und Lokalpolitiker
BroschüreAls PDF herunterladen