News zum Thema Mikrowellen & Mobilfunk

WLAN und Mobilfunk: Schreiben Sie an Gemeinden, Schulen und Elternvereinigungen

Die Verstrahlung unseres Lebensraumes mit WLAN, Mobilfunk, ja mit technisch erzeugter Strahlung generell schreitet rasant voran: Immer mehr Mobilfunkantennen werden aufgestellt und Schulen flächendeckend mit WLAN ausgerüstet, um den zunehmenden Datenhunger stillen zu können. Bessere und schnellere Infrastruktur zur Datenübermittlung kurbeln wiederum die Nutzung drahtloser Kommunikation weiter an – ein Teufelskreis.   Weiterlesen…

Immer mehr Internetsüchtige in der Schweiz!

Die aktuellen Zahlen sind alarmierend: Über eine viertel Million Menschen in der Schweiz leiden unter ihrem Internetnutzungsverhalten. Etwa 70‘000 Betroffene haben die Kontrolle gar verloren. Das Problem: Jugendliche sind siebenmal häufiger betroffen als Erwachsene und es fehlen anerkannte Diagnosekriterien.   Weiterlesen…

Die Smartphone-Generation – isoliert und kurzsichtig

Unsere Kinder sehen zunehmend schlechter. Mangel an Tageslicht und vor allem das vermehrte Spielen und Arbeiten am Bildschirm führen zu einer deutlichen Zunahme von Kurzsichtigkeit. „Mehr Spielplatz, weniger Handy!“, rät Prof. Wolf A. Lagrèze, Spezialist für Kinderaugenheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg, daher besorgten Eltern.   Weiterlesen…

Deutsche Krankenkasse weist auf mögliche Gefahren von Elektrosmog hin

Elektrosmog und Elektrosensibilität sind in den letzten Jahren viel diskutierte Themen und die Geister scheiden sich daran, ob hochfrequente Strahlung einen Einfluss auf die Gesundheit hat oder nicht. Eine Deutsche Krankenkasse hat das Thema nun aufgegriffen und gibt in Ihrem Mitgliedermagazin erstmals Empfehlungen für den alltäglichen Umgang mit Funktechnologien ab.   Weiterlesen…

Italien: Handyverbot in Lokalen von Udine

Nicht nur Raucher müssen draussen ihrem Laster frönen, sondern auch Handybesitzer sollen künftig ihre Telefonate vor der Tür erledigen. In Udine (Italien) sollen Handys in Cafés, Restaurants und Bars verboten werden. Der Bürgermeister als auch der Gemeinderat setzen sich vehement für ein Allgemeines Handyverbot im öffentlichen Raum ein.   Weiterlesen…