News zum Thema Bienen

Bestäubende Insekten sind weltweit gefährdet

Den Bienen, Hummeln und anderen Insekten geht es zunehmend schlechter. Ein beträchtlicher Teil der weltweiten Landwirtschaftsproduktion hängt jedoch von der Bestäubung durch genau diese Lebewesen ab. Nur mithilfe der Bienen und anderer Bestäuber-Insekten ist die Erzeugung von landwirtschaftlichen Produkten im Wert von fast 580 Milliarden US-Dollar pro Jahr möglich; Weiterlesen…

Offener Brief an den Europäischen Gerichtshof

Lesen Sie unseren dringenden Appell an den Gerichtshof der Europäischen Union, das Verbot von Pestiziden, welche die Bienen gefährden, aufrecht zu erhalten. Erfahren Sie, welche schockierenden Ergebnisse nach der 2-jährigen Forschungsperiode veröffentlicht worden sind und wie wichtig es für die Richter und jeden einzelnen Menschen ist, Verantwortung zu übernehmen und der Pharmaindustrie klar zu zeigen, […] Weiterlesen…

Eilverordnung zum Schutz der Bienen

Der deutsche Bundes-Landwirtschafts-Minister Christian Schmidt hat am 22. Juni 2015 eine Eilverordnung zum Schutz der Bienen unterzeichnet, die den Import und die Aussaat von drei gefährlichen Pflanzenschutzmitteln ab sofort verbietet. Weiterlesen…

Rettet ein Spinnentier die Honigbienen?

Der Bücherskorpion, ein wenige Millimeter grosses Spinnentier, ist die Hoffnung der Imker, um den Bienen zu helfen, mit der gefürchteten Varroa-Milbe fertig zu werden. Er ist trotz seines Namens kein Skorpion, sondern näher mit den Spinnen verwandt und gehört zur Gattung der Pseudoskorpione. Mit Vorliebe vertilgt er Staubläuse, Bücherläuse, Hausstaubmilben und zudem auch Varroa-Milben.  Weiterlesen…

Bienensterben und Mobilfunk

Seit einigen Jahren klären wir nun schon über die Zusammenhänge des Mobilfunks mit dem Bienensterben auf … und wurden dabei anfangs – wie so oft – von einigen „Fachleuten“ belächelt, obwohl namhafte Wissenschaftler, wie z.B. Dr. Ulrich Warnke, schon Jahre zuvor auf diese Zusammenhänge hinwiesen. Alles Leben basiert auf Elektromagnetismus. Lebewesen würden ohne diese unsichtbaren […] Weiterlesen…