News

Amerikanische Lebensmittel-Produzenten beginnen aufgrund des Inkrafttretens eines Vermonter Gesetzes mit der Kennzeichnung genveränderter Inhaltsstoffe

In den USA tritt per 1. Juli ein Gesetz des Staates Vermont in Kraft, das die Kennzeichnung von genveränderten Inhaltsstoffen in Lebensmitteln vorschreibt. Trotz der Anstrengungen einiger Lebensmittelproduzenten und Lobbyisten, jegliche obligatorische Kennzeichnung von genveränderten Organismen (GVO) zu verhindern, haben viele Nahrungsmittelunternehmen freiwillig damit begonnen, genveränderte Inhaltsstoffe zu deklarieren. Weiterlesen…

Welt-Nichtrauchertag 2016: Weltweit Einheitsverpackungen („Plain Packaging“) für Zigaretten

Neutrale Tabakverpackungen („plain tobacco packaging”) oder standardisierte Verpackungen („standardised packaging”) bedeutet, dass jegliche Markenkennzeichnung (Farben, Bilder, Firmenlogos und Handelsmarke) von der Verpackung entfernt wird. Zusätzlich zu den Gesundheitswarnungen und anderen gesetzlich vorgeschriebenen Informationen dürfen die Hersteller nur den Markennamen in vorschriftsmäßiger Größe, Schriftart und am vorgegebenen Platzierungsort auf der Packung anbringen. Weiterlesen…

  Weitere News